24. Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren Gunzenhausen, am 6. Januar im Lutherhaus

Die Wirtschaftsjunioren Gunzenhausen engagieren zum diesjährigen Neujahrsempfang den Gastredner

Herrn Moritz Freiherr Knigge.

Ein Name steht als Synonym für die richtige Etikette: Adolph Freiherr von Knigge. Über 200 Jahre später führt Moritz Freiherr Knigge diese Tradition weiter und spricht in seinem Vortrag zum Thema:

„ Erfolgsfaktor Wertschätzung – Besser miteinander “

Der Redner und Autor ist sich sicher, dass Menschen erfolgreicher sind, wenn sie wertschätzend miteinander umgehen. Profitieren Sie ab sofort in Ihrem Geschäftsalltag von den Knigge Tipps.

Als Deutschlands Botschafter für das bessere Miteinander verzichtet Moritz Freiherr Knigge in seinen Ausführungen auf den erhobenen Zeigefinger zugunsten des Fingers an der eigenen Nase:

„Die meisten Menschen wissen sehr genau, was man im Umgang miteinander zu tun und zu lassen hat. Insbesondere, was die anderen zu tun zu lassen haben.“

Sein lehrreicher und unterhaltsamer Vortrag zum Erfolgsfaktor Wertschätzung ist die augenzwinkernde Empfehlung, dort zu beginnen, wo die Höflichkeit die besten Chancen hat: bei uns selbst.

„Für mich hat die Höflichkeit zwei große Feinde: Den Glauben an die Unhöflichkeit der anderen und den Glauben an die eigene Höflichkeit.“

Ein Vortrag für Menschen, die Regie über ihre zwischenmenschlichen Beziehungen führen wollen anstatt sich als Spielball ihrer ach so ungehobelten Mitmenschen zu fühlen.

Ein Impuls für das bessere Miteinander: durchdacht, praktisch und humorvoll.

Wir freuen uns auf euren bzw. Ihren Besuch.

Knigge

Dieser Beitrag wurde unter WJ altmühlfranken, WJ-GUN veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.