3. Pecha Kucha Nacht am 20.10.2016 in Gunzenhausen

Gunzenhausen – Bereits zum dritten mal veranstalteten die beiden regionalen Wirtschaftsjunioren Ortsverbände gemeinsam einen Pecha Kucha Abend. Stefan Meier der Vorsitzender der WJ Gunzenhausen begrüßte im vollen Veranstaltungsraum der Sparkasse Gunzenhausen seine Gäste und Referenten und erklärt für alle Anwesenden nochmals kurz die aus Japan stammende Präsentationstechnik. Jeder Dozent kann dem Plenum sein Thema vermitteln und sich vorstellen, hat dafür jedoch lediglich 20 Folien und pro Folie 20 Sekunden Zeit. Das Ziel der Veranstaltung ist in möglichst kurzer Zeit viel Wissen zu vermitteln und sich neuen Personen vorzustellen, also ideal für ein späteres gemeinsames Netzwerken und vielleicht zukünftiges Zusammenarbeiten. Für die Organisation der Technik und Planung der Veranstaltung war Kathrin Röthenbacher (Fa. Redad, Theilenhofen) verantwortlich, Sie brachte das Thema Pecha Kucha vor einigen Jahren auch bei den Junioren erstmals auf. Anschließend begrüßte der Hausherr und Vorstand der Sparkasse Gunzenhausen, Herr Jürgen Pfeffer, die anwesenden Gäste. Er freue sich auf den Abend, denn schließlich ist es ein menschliches Ziel sein Wissen zu teilen und zu mehren, aktuelle Forschungen belegen, dass sich das Wissen der Welt derzeit alle zwei Jahre verdoppelt und so tragen die Wirtschaftsjunioren mit dieser Veranstaltung dazu bei. Nach der Begrüßung begannen die zwölf unterschiedlichen Vortragen, bevor es im Anschluss daran genug Zeit gab sich im persönlichen Gespräch auszutauschen. Folgend eine Auflistung der Dozenten und Themen des abwechslungsreichen und kurzweiligen Abends:

Stefan Rott – Rohstoffe und Systeme für die kunststoffverarbeitende Industrie, Dr. Johann Schrenk – „nicht nur wein in franken …“, Monika Löhnert – Die Schneiderin aus Gunzenhausen, Katja Hesse – Stressbewältigung, wie richtig?, Prof. Dr. Göhringer – Entwicklung und Umsetzung einer Geschäftsstrategie, Wolfgang Feldner – Hochschul- und Adventure-Campus Treuchtlingen, Christian Wiedmann – Die Wiedmann Küche, Stefan Holz – Der Engergieberater das unbekannte Wesen, Thomas Thill – Inklusion, Norbert Metz – Regionalsaftinitiative hesselberger – 10 Jahre Wirken für Streuobstwiesen der Region, Hermann Wißmüller – Betriebliches Gesundheitsmanagement, Prof. Dr. Wilisch – Der Kunststoff-Campus Weißenburg

stefan-rott dr-johann-schrenk

monika-loehnert katja-hesse

prof-dr-goehringer wolfgang-feldner

christian-wiedmann stefan-holzthomas-thill norbert-metz hermann-wissmueller prof-dr-wilisch

gaeste-1 gaeste-3

gruppenbild

Dieser Beitrag wurde unter WJ altmühlfranken, WJ-GUN, WJ-WUG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.