Neues Projekt der Wirtschaftsjunioren „Schüler folgt dem Chef für einen Tag“ – Chance zur Findung der Führungskraft von morgen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Ihnen kurz unser neues Kooperationsprojekt mit dem Simon-Marius-Gymnasium vorstellen,
hierbei geht es um ein Eintages-Praktikum für 8 hervorragende Schülerinnen und Schüler der Schule.

Sie sollen dem Chef oder einer Führungskraft im Unternehmen für einen Tag folgen und so sehen und erleben
ob Sie mit dem für Sie geplanten Studiumswunsch alles richtig machen und sich Ihre Vorstellung mit der Realität
deckt. Für alle Teilnehmenden Firmen besteht die Chance die Führungskräfte und Fachkräfte von morgen frühzeitig
kennenzulernen und vielleicht frühzeitig für Ihr Unternehmen zu begeistern.

Bisher haben die Firma RF-Plast aus Gunzenhausen und die Rechtsanwaltskanzlei Dres. Schacht Ihre Teilnahme
an dem Projekt bereits zugesagt, aber natürlich brauchen wir noch weitere interessierte Firmen. Die gewünschten
Themengebiete sind Zahnmedizin, Medizin, BWL, Ingenieur, Naturwissenschaften, Maschinenbau, Elektronik,
Management, Unternehmensberatung und Sozialpädagogik.
Bitte teilen Sie mir bis spätestens 20. Januar kurz per Email mit, ob Sie bei diesem Projekt auch mitmachen möchten
und diese Chance nutzen die Fachkräfte von morgen langfristig in der Region zu binden.Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Meier
Wirtschaftsjunioren Gunzenhausen

Dieser Beitrag wurde unter WJ altmühlfranken, WJ-GUN veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.