Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren

Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren

08.01.2019

Wertschätzung als greifbares Gut in Gunzenhausen

Verschiedenste Gäste aus Wirtschaft und Politik in und um Gunzenhausen waren zum Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren am 06.01.2019 im Lutherhaus geladen. Das Thema „Erfolgskonzept Wertschöpfung“ führte bei großem Interesse durch den Vormittag. Im Anschluss war beim eigentlichen Sektempfang Zeit für Gespräche.

Die Wichtigkeit von Wertschöpfung machte der Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Gunzenhausen Alexander Herzog schon in seiner Begrüßungsrede greifbar, als er mit gewohnt herzlicher Art seine Ehrengäste begrüßte. Unter Ihnen waren die Redner des Tages Bürgermeister Karl-Heinz Fitz und Pierre Boisson, Coach für Wertschätzende Kommunikation. Außerdem nannte er unter anderem den Landtagsabgeordneten Arthur Auernhammer, den Gunzenhäuser Ehrenbürger Dr. Ingo Friedrich, die anwesenden Bürgermeister und Stadträte und den Stadtmarketing Gunzenhausen e.V.

Alexander Herzog deutete in seiner Ansprache die positive Entwicklung in Gunzenhausen an, die im gemeinsamen Miteinander der Akteure entsteht. Auf diese erfreuliche Entwicklung ging auch der erste Redner des Empfangs ein, der erste Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen Karl-Heinz Fitz.

Unter dem Begriff Wertschätzung stellte Bürgermeister Fitz sowohl ein wertschätzendes Verhalten als auch Investitionen dar, wie sie die Stadt Gunzenhausen in Millionenhöhe tätigt. Aufgeteilt in die Bereiche Familien, Senioren, Kinder & Jugendliche, Vereine, Mitarbeiter, Unternehmen sowie Bürgerinnen & Bürger führte er durch die aktuellen Projekte, die Wertschätzung für diese Gruppen bedeuten. Exemplarisch zu nennen ist hierbei die geplante Aufstockung der Betreuungsplätze, der neu gegründete Verein gegen Altersarmut, die geplante Einrichtung eines sogenannten Fablabs, die Instandhaltung von Sportstätten und nicht zuletzt die Einrichtung eines Stadtmarketingvereins vor vier Jahren nebst der seit letztem Jahr bestehenden finanziellen Unterstützung desselbigen. An dieser Stelle lobte er den Dreiklang zwischen Wirtschaftsförderung, Citymanagement und Stadtmarketing Gunzenhausen e.V. sowie die sehr gute Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsverbänden und örtlichen Unternehmern. Insgesamt sieht er aus dieser positiven Stimmung heraus einer weiterhin sehr guten Entwicklung für die Stadt Gunzenhausen entgegen, ganz unter dem Motto „Die Zukunft wird in der Gegenwart gestaltet.“

Ein Bericht zu dem Vortrag von Pierre Boisson zum Thema „Wertschätzende Kommunikation“ folgt.

Quelle:

https://stadtmarketing-gunzenhausen.de/meldungen/neujahrsempfang-der-wirtschaftsjunioren.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, WJ altmühlfranken, WJ-GUN veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.